DELONGHI ECAM 22.110.B KAFFEEVOLLAUTOMAT

DELONGHI ECAM 22.110.B KAFFEEVOLLAUTOMAT
9.375

Funktionsumfang

9/10

    Verarbeitung und Qualität

    9/10

      Preis-Leistungs-Verhältnis

      10/10

        Kundenrezensionen

        9/10

          Pros

          • sehr schlank
          • viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten
          • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
          • Auslauf für Tassen mit bis zu 13 Zentimeter

          Cons

          • keine beheizte Abstellfläche für Tassen
          • feinsten Mahlgrade nicht nutzbar

          DeLonghi ECAM 22.110.B – Der kleine Schwarze für Einsteiger

          Ein Kaffeevollautomat steht bei vielen auf dem Wunschzettel, einzig die hohen Anschaffungskosten stehen oft noch zwischen Wunsch und Kauf. Der italienische Marktführer DeLonghi räumt dieses Hindernis mit seinem Modell DeLonghi ECAM 22.110.B zum Einsteigerpreis jetzt aus dem Weg und will gleich noch einen weiteren Pluspunkt einsammeln: das Gerät ist sehr kompakt konstruiert und bringt den Kaffeegenuss eines Vollautomaten so auch in kleine Küchen mit wenig Platz. Lohnt sich das schlanke Schnäppchen? Wir haben den DeLonghi ECAM 22.110.B für Sie getestet.


          Der DeLonghi ECAM 22.110.B im schnellen Überblick

          Mit gerade einmal neun Kilogramm zählt der ECAM 22.110.B von DeLonghi ganz klar zu den Leichtgewichten unter den Vollautomaten, hat aber trotzdem alle Basics an Bord, die wir erwarten. Vollmundiger Kaffee oder Espresso, samtige Latte Macchiato und Caffè Latte sind für diesen Italiener kein Problem. Nach dem Auspacken fällt sofort auf, wie dünn sich der Automat macht. In der Breite messen wir gerade einmal 23,8 Zentimeter bei einer Höhe von 35 Zentimetern und einer Tiefe von 43 Zentimetern.

          Das schlichte Schwarz des Gehäuses passt eigentlich immer, auf feines Edelstahl-Dekor müssen Sie aber verzichten. Hier liegt genauso ein Zugeständnis an den Preis wie beim fehlenden Display oder gar Touchscreen. Der Delonghi ECAM 22.110.B kommt dafür mit klassischen Bedientasten und selbsterklärenden Piktogrammen daneben – kein Nachteil, wie wir im Delonghi ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat Test festgestellt haben.

          Den fehlenden Bildschirm macht die angenehm leise Maschine dafür an anderer Stelle mehr als wett. Mit einem 13-stufigen Mahlwerk oder der millilitergenauen Einstellmöglichkeit für Espresso hat dieser DeLonghi Funktionen an Bord, wie sie viele deutlich teurere Vollautomaten vermissen lassen.

          DeLonghi Test

          Vorteile

          sehr schlank
          viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten
          flexibler Auslauf für Tassen mit bis zu 13 Zentimeter Höhe
          sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

          Nachteile

          die beiden feinsten Mahlgrade des Edelstahlmahlwerks waren im Test praktisch nicht nutzbar
          keine beheizte Abstellfläche für Tassen


          Eigenschaften und Funktionen

          Technische Details
          ModellDELONGHI ECAM 22.110.B KAFFEEVOLLAUTOMAT
          Pumpendruck15 Bar
          Brühgruppeeine, herausnehmbar
          Mahlgrade13
          MahlwerkEdelstahl-Kegelmahlwerk
          Integrierter Wasserfilter
          Automatische Reinigungsfunktion
          Automatische Entkalkungsfunktion

          Verarbeitung und Qualität

          In der Preisklasse, in der DeLonghis ECAM 22.110.B antritt, ist Kunststoff als Material das Maß der Dinge. Trotzdem wirkt dieser Vollautomat deswegen keinesfalls billig und ist solide verarbeitet. Wir haben hier durchwegs stabile Schalter oder Bedienelemente gefunden und auch die Verarbeitungsqualität solcher Bauteile wie der Brühgruppe passt.

          DeLonghi_Test_3

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          Bei dieser Kategorie verdient sich DeLonghis ECAM 22.110.B im Test eine klare Kaufempfehlung. Der Kaffeevollautomat bringt auch schon in der 300-Euro-Preisklasse bei guter Qualität alles mit, was sich Kaffeeliebhaber von ihrem neuen Lieblingsspielzeug wünschen. Handhabung und Pflege gehen dabei leicht von der Hand und auch mit seiner geringen Geräuschentwicklung hängt der DeLonghi ECAM 22.110.B viele Konkurrenzmodelle in diesem Preissegment klar ab.

          DeLonghi_Test_2

          Unser Fazit zum DeLonghi ECAM 22.110.B

          Muss es unbedingt ein Kaffeevollautomat mit Displaybedienung sein? Wir finden nicht. Der DeLonghi ECAM 22.110.B hat uns im Test auch mit seinem herkömmlichen Bedienungskonzept jede Menge ausgezeichneten Espresso, Kaffee und Co zubereitet. Einzig bei den beiden feinsten Mahlgraden leistete sich das DeLonghi-Modell einen groben Schnitzer, der unseren ansonsten guten Gesamteindruck zwar etwas eintrübt, aber nicht wesentlich verändert.

          Wenn Sie nach einem günstigen Einstieg in die Welt des automatisierten Kaffeegenusses suchen, liegen Sie hier goldrichtig.

          Was andere Tester sagen

          Wir sind natürlich nicht die einzigen Tester, die den DeLonghi ECAM 22.110.B genauer unter die Lupe genommen haben. Das Modell stand beispielsweise auch schon bei Deutschlands härtestem Testmagazin TESTBild, den Kollegen des ETM Testmagazins oder der Stiftung Warentest auf dem Prüfstand. Dabei hat der DeLonghi-Automat durchwegs gute Testurteile eingesammelt und die Tester mit seiner Kaffeequalität und einem runden, gelungenen Gesamteindruck überzeugt. Wie für uns gilt er auch diesen anderen Testern als klare Preis-Leistungs-Kaufempfehlung.